Wir lassen unsere Kampagnen quartalsweise analysieren und küren anschließend einen monatlichen Performance Leader. Damit möchten wir besondere Leistungen hervorheben und die Motivation unserer Kunden wertschätzen.
Unsere Kunden erfahren so, wodurch sich manche Kampagnen besonders hervorheben und welche Faktoren für besondere Ergebnisse der Kampagnenperformance verantwortlich sind.

Im März möchten wir unseren Kunden, die Hartlauer HandelsgesmbH, auszeichnen. Die durchgeführte Kampagne hat auf mehreren Ebenen überzeugt. Einerseits zeichnete sich Hartlauer auf help.gv.at mit der „Passbild Kooperation“ durch eine sehr lange Kampagnendauer aus. Andererseits spiegelte sich der Erfolg in einer guten Klickrate und einer hohen Ausschöpfung wider. Außerdem war unter anderem auch die kreative Platzierung des Werbemittels mit Alleinstellungsmerkmal verantwortlich für die guten Ergebnisse.

Wie wird man Performance Leader?

Für die Auswertung haben wir uns Spezialisten an unsere Seite geholt. Edda Mogel und Gerald Brandstetter, zwei leidenschaftliche, unabhängige Markt- und Meinungsforscher identifizieren in Ihrer Display Benchmarking Studie die Effizienz von Displaywerbung der von uns durchgeführten Online-Kampagnen.

Wie funktioniert das?

Edda und Gerald untersuchen mehrere Kampagnen auf Basis der Bruttokosten, der AdImpressions, der Kampagnendauer, der Klickrate, sowie der Unique Clients. Die Kampagnen mit den besten Ergebnissen werden dann von uns zum Performance Leader gekürt und der Award von unserem CEO persönlich überreicht.

Wenn ihr noch mehr über andere Performance Leader wissen wollt, schaut hier vorbei.

Links:

Studienautoren
>> eddamogel.at

Photo by Andy Beales on Unsplash