Mit unserer monatlichen Office Life Survival Guide-Reihe motivieren wir unsere Leser, mit einfach umsetzbaren Tipps, den Büroalltag glücklich, ausgelassen und entspannt zu meistern. Diesen Monat haben wir uns mit dem neuen Trend „Digital Detox“ auseinandergesetzt und die besten Tipps für Dich zusammengefasst. Ruhe, weniger Stress und einfach mal “nicht erreichbar sein”, dem Druck der ständigen Erreichbarkeit entfliehen und richtig entspannen. Das verspricht der neue Trend. Bist du bereit für eine digitale Auszeit?

Eine digitale Auszeit oder wie manche es nennen, eine „digitale Entgiftung“, ist jetzt der neueste Trend, der einen entspannteren Alltag verspricht. Immer mehr Menschen erkranken an Burn-Outs, Konzentrationsmangel, Schlaflosigkeit, Depressionen, etc. Das ist auf die ständige Erreichbarkeit unserer heutigen Gesellschaft zurück zu führen. Hier noch eine E-Mail rausschicken, fix noch die What’s App Nachricht beantworten, 10-minütige Sprachnachrichten anhören oder aufnehmen, den Facebook News-Feed durchscrollen, schnell ein Bild bei Instagram hochladen und etliche Push Notifications – 12 Stunden Medienkonsum pro Tag, das ist der normale Durchschnitt, den wir täglich mit modernen Medien und Kommunikationsmittel verbringen.

Na, wann hast du das letzte Mal eine Stunde lange nicht auf dein Handy geschaut? Wann war dein Laptop das letzte Mal über einen Tag lang ausgeschaltet? Und noch besser: wann hast du das letzte Mal abends kein TV geschaut oder eine Serie gestreamt?

Digital Detox Kuren bewirken Stressabbau

Der stark wachsende Trend verspricht, dass man durch sogenannte Digital Detox Kuren Stress abbaut und die Gesundheit von Körper, Geist und Seele wiederherstellt und in Einklang bringt. Soziale Interaktionen können dadurch besser verankert werden, das Privat- und Freizeitleben kann so besser wertgeschätzt werden und man soll sich generell einfach ausgeglichener fühlen.

Es geht sogar so weit, dass es jetzt richtige Digital Detox Camps gibt, bei denen absolutes Handyverbot gilt. Eine Woche lang in Indonesien, ohne jegliche Medien und Kommunikationsmittel mal wieder richtig durchatmen. Diese gibt es natürlich auch schon etwas näher in exklusiven Wellnessresorts in schönen Naturlandschaften in Deutschland, Portugal, Spanien und Estland zum Beispiel.

Ready for the Challenge?

Für einen entspannteren Alltag haben wir euch unsere eigene kleine Digital Detox Kur zusammengestellt. Zieh den Stecker und lass die Seele baumeln.

  • An einem freien Samstag 5 Stunden lang das Handy ausschalten: unternehme etwas Schönes mit deiner Familie oder deinen Freunden und lebe absolut im Moment!
  • Unter der Woche für 5 Tage abends vor dem Einschlafen ein Buch lesen, durch die Lieblingszeitschrift blättern oder etwas Musik hören!
  • Morgens beim Frühstück für 20 Minuten mit einem Stift und Zettel Gedanken aufschreiben und sich neue Ziele setzten, etwas worauf man sich zukünftig freuen kann!
  • In jeglicher Art von Transport für eine Woche lang das Handy in der Tasche lassen: Kopf hoch, schau dich um und nehme mal wieder dein Umfeld richtig wahr!

Interessanterweise fangen jetzt auch unsere Politiker an, ihren Medienkonsum einzuschränken. So hat sich beispielsweise Angela Merkel, die deutsche Bundeskanzlerin, bei Facebook abgemeldet. In 30 Tagen wird ihr Profil unwiderruflich gelöscht. Ganz nach dem Motto: wieder Herr seiner Gedanken werden, seine Umgebung wieder anders wahrnehmen und sich digital abzurüsten.

Digital-erschöpft? Probiere unsere kleine Digital Detox Kur und berichte uns davon – wir freuen uns über Deinen Input!