AboutMedia TikTok

Der Hype um die Plattform TikTok ist seit kurzem besonders groß. Aber Achtung, nicht unterschätzen: TikTok will jetzt auch die ältere Zielgruppe mit ins Boot holen. Der neue Star oder doch nur ein kurzer Hype? Wir nehmen die Plattform genau unter die Lupe.

Besonders beliebt ist die Kurzvideo-App bisher bei jungen Menschen. Spannend und interessant als Zielgruppe für viele Marken ist sie allemal, die Generation Z. Für die meisten Erwachsenen war TikTok bis vor kurzem noch ein Fremdwort. Aber spätestens durch die momentane Situation hat sich die Social Media-Plattform auch bei uns in Europa sehr beliebt gemacht … und das in einem rasanten Tempo. Dabei liegt die Altersgruppe mit dem größten Wachstum im letzten Monat bei 35+.

Auf TikTok können von Nutzern Kurzvideos erstellt und von anderen Usern betrachtet werden. In 150 Ländern und 75 Sprachen ist die App verfügbar. Bereits seit 2018 befindet sich die App in vielen Ländern hinter Facebook, Whatsapp und Co auf den Top-Download-Charts. Im Durchschnitt verbringt der TikTok User 52 Min. pro Tag in der App. Das Werbepotenzial für Marken liegt auf der Hand.

Der neue Star zwischen Facebook und Co?

TikTok darf jedoch nicht nur als eine „weitere soziale Plattform“ gesehen werden. Von der Zielgruppe bis zur Konzentration auf Kurzvideos hebt sich TikTok von den bisherigen Plattformen ab und positioniert sich unter dem Slogan „Für alle, die schon alles gesehen haben“. Dadurch spricht es jene an, denen Facebook und Co schon zu langweilig geworden ist. Die Stärke von TikTok liegt darin, Videos auf schnelle und virale Art zu verbreiten. Und hierfür werden keine tausenden von Follower vorausgesetzt, wie auf vielen anderen Netzwerken, sondern nur User Generated Content, mit dem sich die Zielgruppe identifizieren kann. Eine große Menge an Usern mit dem richtigen Inhalt erreichen, ohne Influencer zu sein. Kreativität, Spaß und positive Erlebnisse – das macht TikTok aus. Wie sich TikTok aus Marketing-Sicht für Unternehmen nutzen lässt? Diese Frage haben wir hier für euch beantwortet.

Die Chance für Unternehmen?

Die Konkurrenz ist noch nicht so groß wie bei Facebook und Instagram. Ein Nachteil? Ganz im Gegenteil! Denn die Betonung liegt auf noch (!) nicht, wodurch sich Unternehmen als Vorreiter positionieren und sich First-Mover-Vorteile sichern können.

Bring dein Unternehmen näher an das Publikum und verleihe ihm mehr Persönlichkeit. Die Unterhaltung steht zwar im Vordergrund, was aber nicht bedeutet, dass TikTok sich nicht auch für informierende Zwecke eignet. Authentisch bleiben steht im Vordergrund, wobei Postings nicht perfekt sein müssen. Unternehmen sollten keine Angst davor haben, etwas Neues auszuprobieren. Denn das Potenzial ist groß!

Du weißt nicht, wie du TikTok am besten für dein Unternehmen nutzen kannst? Kontaktiere uns, wir beraten dich gerne!

Möchtest du einen Einblick haben? Hier geht’s zu unserem TikTok-Kanal! >

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.tiktok.com zu laden.

Inhalt laden